Document Freedom Day

Von Steffen Kern.

Weltweit wird heute auf die Bedeutung offener Standards aufmerksam gemacht.
Das Zeitalter des Internets und des elektronischen Datenaustauschs ermöglicht wie nie zuvor die Zusammenarbeit Vieler an gemeinsamen Projekten und den Zugriff auf Daten über Grenzen hinweg. Ermöglicht es das wirklich? Leider nein. Im Weg stehen immer wieder propritäre Formate und Protokolle. Jeder kennt das. Angefangen von Textformaten über Audio- und Video-Codecs bis zu den Protokollen, über die Instant Messaging läuft, wimmelt es nur so von proprietären Ausführungen.

Um darauf aufmerksam zu machen und letztendlich dies zu ändern, ist der Document Freedom Day ins Leben gerufen.

Und so wollen auch wir hier zum Nachdenken anregen, was denn allein in unserer Partei an Formaten genutzt wird, wie sie ausgrenzen können, was man ändern sollte. Eine Partei, deren Hauptanliegen eben auch diese Freiheiten betrifft, sollte dort auch als Vorbild voran gehen…

URLs:
http://documentfreedom.org/
http://documentfreedom.org/events/events.de.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Document_Freedom_Day


Weitere Informationen

Mitglieder

131 Mitglieder

Aktuell