Triff den Vorstand, 21. Oktober 2017 im Eventpark Oberpfalz in Trisching/Schmidgarden

Am Samstag Abend trafen sich die tapferen Recken zum Paintball, dem diesjährigen Side-Event des Bundesparteitag 17.2
        
Die Gruppe schrumpfte, je länger der Parteitag dauerte – aber die,  welche sich dann auf den Weg machten, waren voller Vorfreude auf einige Runden Night-Paintball.
        
Über die A93 kamen wir wie im Flug zum Eventpark Oberpfalz, der gut versteckt im Wald liegt. Nachdem alle Teilnehmer mit Masken, Superhelden-Kostümen und Brustpanzern ausstaffiert worden waren, erhielten wir eine Einweisung über die Maskenpflicht auf dem Platz und andere Do´s und Dont´s bei diesem Sport. Das Team vom Eventpark hatte das Woodland-Szenario bestmöglichst für uns vorbereitet. Bäume waren mit Schwarzlichtfarbe markiert, an strategisch günstigen Stellen waren Knicklichtstangen im Wald verteilt, so dass sich das Spielfeld recht gut darstellte. Alle Teilnehmer hatten Schwarzlicht an der Maske und wurden mit Knicklichtringen dekoriert. Eine Flutlichtanlage wurde dem Betreiber aus Umweltschutzgründen nicht genehmigt. Beim Apres-Paintball erfuhren wir noch andere Schmankerl aus der Odyssee bis zur Eröffnung der Paintball-Anlage. In Schilda hätte es nicht lustiger werden können; an dieser Stelle noch einmal der Dank an den Betreiber, dass er uns diesen Irrsinn der Bürokratie so lebendig darlegte. 2021, wenn wir in den Bundestag einziehen, sollten wir neben dem eSport auch diese Sportart einmal fördernd bedenken.
        
Nach der erste Runde konnten wir mit zwei gleichstarken Teams spielen. Ein Teilnehmer hatte zuvor seine Brille verlegt und das Gelände kurzer Hand auf links gedreht, um diese wieder zufinden. Die Brille steckte während der großangelegten Suchaktion übrigens sicher in der Maske des Teilnehmers… Mit dem Mut der Verzweifelten und wenig taktischen Kalkül jagten sich die Teams durchs Dickicht der Woodland-Area. Die Spielleiter zündeten zwischendurch rote Signalfeuer, wenn sich zwei Kontrahenten in ihren Stellungen zu sehr verkantet hatten. Nach einigen Runden im Wald enterten wir den SupAir-Platz. Bei dieser Spielart werden verschiedene Luftkissen als künstliche Hindernisse auf einem flachen Platz bespielt. Diese Deckungen sind symmetrisch auf beiden Spielfeldhälften verteilt. Gespielt wird so lange, bis entweder eine Mannschaft komplett markiert ist, die gegnerische Flagge am hinteren Ende des Spielfeldes erobert wurde…oder halt die Spielzeit abgelaufen ist. Für einige Verwirrung sorgten die zu später Stunde gezündeten weissen Signalfeuer, die sich alsbald als Wetterleuchten herausstellten. Leider wuchsen sich diese zu einem Gewitter der Kategorie 3 mit starken Regenfällen aus, so dass wir früher als geplant das Spiel abbrachen und uns zu einem Umtrunk ins Vereinsheim zurückzogen. Ohne die Wassermassen hätten wir sicherlich noch stundenlang weitergezockt und noch etliche Kisten Paints nachbestellt. 
 
Danke an alle Teilnehmer und an das Team vom Eventpark Oberpfalz –  es war ein toller Abend, an den wir dank einiger blauer Flecken noch lange denken werden.
Copyright  Bilder: Marco Böhmer, CC BY


Weitere Informationen

Mitglieder

98 Mitglieder

Termine

  • 23.08.18 20:00 – 21:30 Uhr:[RV DOS] Vorstandssitzung
  • 28.08.18 22:00 – 23:00 Uhr:EU19
  • 29.08.18 19:00 – 21:30 Uhr:[RV DOS] Stammtisch Fürstenwalde
  • 2.09.18:[LV] Onlineparteitag
  • 5.09.18 20:30 – 21:30 Uhr:[LV] Arbeitssitzung LaVo

Slideshow

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen